Europa – Briefmarke

Kategorie
Diverse, Kunst
Projektbeschreibung:

20 österreichische bzw. in Österreich lebende Designer wurden eingeladen, Motive im Rahmen des Wettbewerbs „Wertzeichen Europa“ zu finden. Zu den ausgewählten Gestaltern zählte auch Lo Breier, der mit mir diese Marke gestaltete. Das Motto des Wettbewerbs lautete: „Europa – eine alte Liebesgeschichte“.

 

Unsere Erläuterung: Das Motiv ist der Sage von Europa und Zeus entnommen.? Die Göttin Europa auf einem Bullen, der niemand anderer als Zeus ist. Die Situation Europas ist wie der Ritt auf einem wilden Stier.
Was bei der Freiheitsstatue, die ein Geschenk der Franzosen an die Amerikaner waren, die sieben Strahlen der Krone sind, die einen Heiligenschein andeuten und u.a. die Sonne symbolisieren, stehen hier die Sterne für Europa. Die 12 Sterne stammen aus dem Flaggen-Motiv Europas. Die Haare der Figur gleichen einer Fackel. Im übertragenen Sinn wird hier also die Botschaft verkündet, dass die Freiheit Europa erleuchtet. Zudem ist es ein Symbol des Fortschritts. Statt einer Safran-Blüte hat der Stier einen Stern am Maul. Das wirkt hier auch wie ein Kuss.
Denn was wir an Europa lieben, neben Freiheit und Fortschritt, ist die Offenheit, die Schönheit und die Tradition.

 

Hier auch die Veröffentlichung aller Einreichungen in der österreichischen Zeitung Presse am Sonntag zu sehen.

Siehe mehr über den Wettbewerb bei Liquid Frontiers.